Wort der Woche: Knabenmorgenblütenträume

Aus Goethes berühmtem „Prometheus“-Gedicht. Und um den Bogen an unnützem Wissen für heute zu überspannen, sei noch hinzugefügt: Das Wort „Knabenmorgenblütenträume“ ist ein sogenanntes Hapaxlegomenon – ein Wort, das in einem dichterischen Gesamtwerk nur ein einziges Mal vorkommt.

knabenmorgenblütenträume

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.